framas-Series gestartet

Die framas-Series ging mit dem ersten von vier Turnieren am 31.5. an den Start. Bei herrlichstem Wetter und einem Golfplatz in Bestzustand wurden von den über 130 Jungen und Mädchen hervorragende Ergebnisse erzielt. 54 Teilnehmer freuten sich über eine Verbesserung des persönlichen Handicaps.

Das Turnier war kombiniert mit dem 2. JuCad-Supercup des Golfverbandes LGV, um der zunehmenden Terminnot im Jugendbereich zu entkommen. Die gespielten Ergebnisse wurden in beiden Turnieren gewertet.

Spitzenreiter im Nettobereich war Florian Platz vom GC Trier, der mit 49 Nettopunkten (Klasse C) sein Handicap von -22,8 auf -17,8 verbesserte.

Gespielt wurde in zwei Altersklassen (AK 16 und AK 21) getrennt nach Jungen und Mädchen. In den Nettoklassen A, B, C, waren jeweils 2 Preise ausgesetzt.

Die Bruttopreise wurden über die Altersklassen hinweg vergeben. Die zwei Sieger durften sich über einen veritablen Ausrüstungsgutschein freuen.

Bei den Mädchen ließ sich Katja Müller diese Chance nicht entgehen, nutzte ihren Heimvorteil, um mit 36 Bruttopunkten und 71 Schlägen den Gutschein einzustecken. Noch besser spielten die Bad Emser Nachwuchsgolfer Jan Labonté und Paul-Henry Hein. Sie blieben beide 2 Schläge unter Platzstandard. Die 69 Schläge brachten ihnen 38 Bruttopunkte ein. Bei Gleichstand wird ein Stechen durchgeführt, das Jan für sich entschied.

Da Doppelpreisauschluss vorgegeben war, wurden die Bruttosieger in den Nettoklassen
nicht mehr gewertet. Dadurch gewann Paul-Henry Hein die Nettoklasse A.
In der Nettoklasse B der AK21, konnten, erfreulich für den EGW, Tom Faulhaber (Platz 1) und Dezirae Wojciehowski (Platz 2) aufs Treppchen steigen.
Vanessa Wagner und Lucas Baron nahmen für den präzisesten Schlag an Bahn 16 jeweils einen Gutschein für den Sieg im Sonderwettbewerb „Nearest to the Pin“ in Empfang.

Die Sieger im Überblick:
Brutto: Katja Müller, Jan Labonté.
Netto AK 16:
A-Klasse: Becker Lea (GC Mainz, 35 Punkte), Clarissa Gutsche (Rheinhessen, 26), Paul-Henry Hein (Bad Ems, 41),Benedict Bliem (Katharinenhof, 39)
B-Klasse: Anika Mandic (Trier, 45), Luisa Theilmann (Donnersberg, 45), Jens Feyerabend (Bad Neuenahr, 47), Konrad Lang (Bad Ems, 43)
C-Klasse: Ailenya Torres (Westerwald, 44), Lena Decker (Nahetal, 44), Florian Platz (Trier, 49), Ben Reidenbach (Rheinhessen, 43)
Netto AK 21:
A-Klasse: Franziska Fries (Rhein-Wied, 40), Victoria Böhrer (Kurpfalz, 37), Aaron Petzold (Donnersberg, 44), Philipp Gremeyer (Mainz, 40)
B-Klasse: Melanie Sauer (Kurpfalz, 38), Dezirae Wojciehowski (EGW, 36), Tom Faulhaber (EGW, 41), Lasse Scholl (Bad Ems, 37).
C-Klasse: Nicla Frischbier (32), Daniel Langhauser (Barbarossa, 37), Erik Motzenbäcker (Barbarossa, 29).
Nearest-to-the Pin an Bahn 16: Vanessa Wagner (EGW), Lucas Baron (EGW)
Longest Drive an Bahn 15: Sophie Böhlhoff (Mainz), Paul-Henry Hein.
Die BruttoSieger mit Franz Martz

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken