Damen AK50: voll im Soll

"Nach 2 Auswärtsspielen Platz 2 in der 1. Liga. Wir sind sehr zufrieden", zieht Captain Doris Stephan eine positive Zwischenbilanz des bisherigen Spielgeschehens.

Am 2. Spieltag zeigte sich der Westerwald von einer unerwarteten Seite. Statt ...pfeift der Wind so kalt..., absolvierten die Damen eine Hitzeschlacht bei mehr als 30 Grad. Umso bemerkenswerter ist der 3. Platz der Tageswertung, der den kleinen aber wichtigen Sprung vom geteilten auf den alleinigen 2. Platz der Ligatabelle bedeutet.
Zu den Abstiegsrängen besteht ein solider Puffer. Selbst die Tabellenführung ist mit 3,5 Punkten Rückstand, bei ausstehendem Heimspiel, noch in Reichweite. "Wir freuen uns schon auf unser nächstes Spiel beim GC Nahetal", blickt Doris Stephan recht optimistisch in die Zukunft.
Ergebnisse:
Karin Roschy (89), Christine Heib (90), Doris Stephan (95), Sabine Marke (97), Ulrike Rohnert (98), Renate Berger (106). (kv) Der Hitze getrotzt

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken