Sohie-Charlott Hempel weiter im Aufwärtstrend

Die spielerische Aufwärtsentwicklung von Sophie-Charlott Hempel seit ihrem Studienaufenthalt an der Texas A&M Universität, hat mit einem 2. Platz eine neue Bestmarke erreicht.
Mit ihrer Mannschaft nahm sie im Golf und Country Club Lawton an der Oklahoma Intercollegiate teil.
Die Pirmasenserin, eine der Leistungsträgerinnen des EGW- Damenteams, erzielte bei diesem Event ihre bisher höchste Einzelplatzierung und belegte mit 10 über Par (81, 71) den zweiten Platz. Ihre Statistik in den USA weist damit zwei Top 5- und acht Top-Ten-Platzierungen aus.
Ihre Par-Runde mit 71 in der zweiten Runde war die niedrigste Runde des Turniers.
"Die heutigen Bedingungen waren hart! Der Platz spielte sich extrem fest, und das gesamte Feld hatte Schwierigkeiten, Anpassungen vorzunehmen", sagte Lions-Headcoach Lauren Mason. „In der ersten Runde war es sehr stürmisch. Sophie schoss heute Nachmittag eine sehr solide Runde mit ausgeglichenem Par und eroberte damit den individuellen zweiten Platz. Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, unser kurzes Spiel im Training zu verbessern, um besser für unser letztes Turnier der Herbstsaison vorbereitet zu sein. Sophie wird uns dabei eine große Hilfe sein. Wir sind wirklich froh dieses große Talent hier bei uns zu haben.“
Das Lions-Team kam mit 66 Schlägen über Par ins Ziel, sechs Schläge hinter dem Tagessieger UT Tyler.
Wie eng es in dieser Liga zugeht, belegt die Tatsache, dass die ersten sechs Mannschaften nur eine Schlagdifferenz von 7 Schlägen aufweisen.
Die Lions schließen ihre Herbstrunde am 26. und 27. Oktober in Arlington ab und spielen die Lion Classic im Texas Rangers Golf Club.
SophieCharlott Hempel

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken