Youth Challenge boomt

Die EGW Youth Challenge 2012, im letzten Jahr von Mäzen Franz Martz als kleines Gegenstück zur viertägigen framas-Open konzipiert, konnte zum Start in die Turniersaison gleich eine Rekordbeteiligung verzeichnen.

Mit 83 Teilnehmern im Alter von 12 bis 21 Jahren waren die Ausrichter mehr als zufrieden. „Erfreulich war nicht nur die hohe Teilnehmerzahl, sondern vor allem auch die Qualität der Spieler. Ziemlich alles was im Jugendbereich in unserer Region Rang und Namen hat, war am Start“, bilanzierte Franz Martz.

Es wurde in 2 Altersklassen, AK16 und AK21 gespielt. „Durch diese etwas unübliche Einteilung will ich vor allem auch der gerade der Jugend entwachsenen Klientel eine Wettkampfplattform bieten“, begründet Franz Martz.

Die beiden Altersklassen waren in jeweils 3 Nettoklassen unterteilt, mit Sieger und Zweitplatziertem im Preisgeld, sodass insgesamt 30 Preise vergeben werden konnten. Die Erstplatzierten konnten sich jeweils über einen Gutschein und einen Pokal freuen, während die Zweiten und die Sonderpreise mit Ausrüstungsgutscheinen bedacht wurden.

Die Hauptpreise wurden für das beste Bruttoergebnis vergeben. Mit 67 Schlägen setzte sich Lars Werny (GC Katharinenhof) unangefochten an die Spitze und verfehlte den Platzrekord nur knapp. Das Feld der Mädchen dominierte die erst 14-jährige Romy Holletschek (Mainzer GC) mit 70 Schlägen.
Die Sonderpreise für den längsten Abschlag an Bahn 4 sicherten sich Inga Nahtz (EGW) und Timo Degenhard (GC Bostalsee). An Bahn 15 war der „Nearest-to-the-Pin“-Preis ausgelobt. Hier waren Annika Schwinn (Mainzer GC) und Gil Julien (GC Weiherhof) erfolgreich.

Ergebnisse der Nettoklassen:
AK21

Klasse A: Annika Schwinn (Mainzer GC, 36 ), Maxime Holletschek (EGW, 33), Jan Lobonté (GC Rheinhessen, 38), Hugo Griesheimer (GC Mannheim-Viernheim, 38).
Klasse B:: Inga Nahtz (EGW, 38), Vivien Rösner (Mainzer GC, 35), Tim Baron (EGW, 40), Timo Degenhard (GC Bostalsee, 39).
Klasse C: Lisa Steingrube (EGW, 33), Luisa Sutter (Mainzer GC, 29), Philipp Bast (GC Hahn, 44), Adam Ciczeron (Luxemburg, 44).

AK16
Klasse A: Marie Martin (EGW, 39),
Lea Stotz (Mainzer GC, 39), Lennard Bliem (GC Katharinenhof, 41), Nils Stotz (GC Westerwald, 37).

Klasse B: Mirja Werny (GC Katharinenhof, 43), Michelle Wöhler (GC Nahetal, 39), Konstantin Kukuk (GC Westerwald, 47), Gil Julien (GC Weiherhof, 43)
Klasse C: Sophia Sarridis (EGW, 44), Luisa Schwinn (GC Weiherhof, 40), Max Morn (Golf de Clervaux, Lux., 42), Frederic Leiner (EGW, 42).

(kv) Brutto-Sieger, Franz Martz Erstplatzierte, Franz Martz

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken