Herren AK30: Punktlandung

"Wir haben das Ding gerockt!"vermeldet AK 30-Captain Thorsten Hammerschmidt direkt vom letzten Spielort GC Weiherhof. Quasi auf den letzten Drücker ist es den 30ern gelungen dem GC Dreihof den 2. Aufstiegsplatz wegzuschnappen.
Um noch den 2. Aufstiegsplatz erreichen zu können musste am letzten Spieltag ein Punkt und 11 Schläge gegenüber dem GC Dreihof aufgeholt werden. Das Hammerschmidt-Team nahm die Herausforderung an und reiste in Bestbesetzung auf den Weiherhof. Erwartungsgemäß ließ sich Tabellenführer Weiherhof zuhause nicht die Butter vom Brot nehmen und holte sich Tagessieg und Meisterschaft. Der EGW lief mit 401 Schlägen auf Platz 2 ein, direkt dahinter der GC Dreihof mit 412 Schlägen. Den entscheidenden Score steuerte Volker Wadle mit dem besten Tagesergebnis, einer 71, bei.
PATT! Stechen mit 2 Spielern im Modus "Sudden Death".
Zum Stechen schickte Captain Hammerschmidt seinen Tagesbesten, Volker Wadle und den aktuellen EGW-Clubmeister AK30, Jan Riedinger, ins Rennen. Am 2. Extraloch setzten sich die "EGW-Stecher" durch und sorgten dafür, dass unser AK 30-Team 2020 wieder in der 2. Liga abschlagen kann.
Die Ergebnisse:
Volker Wadle (71), Felix Wiese (81), Albert Sutter (81), Jan Riedinger (84), Steffen Benoit (84). Streicher: Thorsten Hammerschmidt, Patrick Vogel, Steffen Klingel. (kv) Aufstieg in die 2. Liga

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken