50er Damen Vizemeister

Am letzten Spieltag der Saison reisten unsere Damen der Altersklasse 50 zum Tabellenführer, dem GC Westerwald. Um die Meisterschaft noch einzufahren hätte es dort den Tagessieg gebraucht, was mit Rang zwei denkbar knapp verfehlt wurde. Mit lediglich 2 Punkten Rückstand in der Gesamttabelle mussten sich unsere Damen den Westerwälderinnen geschlagen geben und stehen als Vizemeister fest.

Bei den Herren der Altersklasse 50 lief es ebenfalls nicht wie gewünscht. Beim gemeinsamen Doppelheimspiel der 50er Herren I und II blieben beide Teams hinter den eigenen Erwartungen. Die erste Mannschaft belegte Rang 3 in der Tagestabelle hinter dem GC Barbarossa und dem GC Saarbrücken. Matthias Friedrich spielte hier mit Abstand die beste Runde und benötigte lediglich 74 Schläge. In den letzten beiden Saisonspielen gilt es nun sich aus der Abstiegszone zu spielen und den Klassenerhalt zu sichern. Die zweite Mannschaft verspielte am letzten Spieltag leider die Tabellenführung und den damit verbundenen Aufstieg denkbar knapp. Lediglich 2 Schläge fehlten um den Sprung in Liga vier zu schaffen.

Bei den Teams der Altersklasse 30 gab es beim letzten Saisonspiel erneut nicht viel zu holen. Sowohl die Damen beim GC Dreihof, als auch die Herren im GC Pfalz kamen über den letzten Platz nicht hinaus. Beide Mannschaften müssen den Gang in Liga 2 antreten.

Bereits am 10.08. traten unsere 65 Herren zum Gastspiel beim GC Rhein-Wied an. Hier konnte leider nur der letzte Tagesrang erspielt und ein Punkt eingefahren werden. Die Herren stehen damit auf Platz vier der Tabelle und müssen zum Klassenerhalt noch einen Platz aufholen. Den Platz der zum Ligaverbleib berechtigt, belegt aktuell der MGC Bad Ems, der auch Ausrichter des letzten Spieltags ist.

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken